Cockpit-Life

Es gibt ja inzwischen zig Videos aus Cockpits mit mannigfaltiger Qualität. Diese Videoschmiede möchte ich aber mal empfehlen (außerhalb der Pilots-Eye-Welt). Gestochen scharfe Videos (bis zu 4k möglich!), guter Sound mit ATC und erklärende Einblendungen. Da die Videos in der Nacht aufgenommen wurden hat man dazu noch eine perfekte Außenkulisse bei gutem Wetter. Ziemlich aktuelle… Weiterlesen Cockpit-Life

Let´s Do a Book! – DVD & Buch

Gerhard Steidl ist ein Eremit der Verlagswelt, er setzt Standards bei der Herstellung visueller Bücher. In Göttingen in der Düsteren Straße entstehen Bücher, die Steidl als demokratisches Objekt sieht und die weltweit eine Sammlergemeinschaft haben. Ob mit Lagerfeld oder Bryan Adams, er lässt Bücher zu Kultobjekten werden. Die Münchner Dokumentarfilmer Gereon Wetzel und Jörg Adolph… Weiterlesen Let´s Do a Book! – DVD & Buch

Gerhard Schröder über Doris

Gerhard Schröder lebt seit Herbst 2016 in Scheidung von seiner vierten Ehefrau Doris. Lange war nicht bekannt, dass Schröder eine neue Lebenspartnerin an seiner Seite hatte. Dieses wurde erst vor kurzem Publik. Schröder-Köpf offenbarte es auf ihrer dienstlichen Facebook-Seite. Als das ZDF Anfang 2017 eine Reportage über Schröder Wirken sendete, sagte er hierin zwar wie… Weiterlesen Gerhard Schröder über Doris

Neues von a-ha

…in bester Livequalität. Sehr schön! Mit Streichern und ergreifender Akustik. Und: in der immer bestechenden Perfektion Morten Harket Gesangs. auch The Sun shines always on TV mit getrennten Passagen. Interview-Tipp von Morten Harket aus der ZEIT-Magazin-Reihe Das war meine Rettung   Und, hier noch eine grandiose Liveperformance von a-ha bei der BBC von Take on… Weiterlesen Neues von a-ha

Schröders Hütte

Es war Anfang der 2000er als Schröder mit seiner damaligen Frau Doris ein Reiheneckhaus in Hannover in direkter Nähe zum Congresscentrum erwarb. 2009 zogen sie dann in ein freistehendes Haus in Hannover-Waldhausen. Inzwischen wohnt dort nur noch Schröder-Köpf mit den beiden adoptierten Kindern. Wo Schröder wohnt, ist nicht weiter überliefert, außer dass es in Hannover… Weiterlesen Schröders Hütte

Das beste Flight Safety Video ever

Alle Beitragsbilder: Media Centre of British Airways – thank you! In meiner Firma sind wir seit zehn Jahren der Überzeugung, dass dröge Vermittlung von Notfallmaßnahmen keinen Sinn macht, sondern man mit entsprechendem Grundhumor und einem einfühlsamen Verstehen der Sorgen der Betroffenen vorgehen muss, um wirklich Umsetzungswahrscheinlichkeit zu erreichen. Britisch Airways macht nun den Vorstoß mit… Weiterlesen Das beste Flight Safety Video ever

Finale von Michel Friedmans Gesprächsreihe im Frankfurter Schauspiel

Link zu meinem kurzen Video am Ende der Veranstaltung — dann musste, weil unbedingt wollte, ich aufstehen und klatschen. Danke, Michel Fünf Jahre lange füllte er die Kammerspiele, die Karten waren schneller ausverkauft als bei den Premieren. Nun beendete Michel Friedman seine Gespräche im Frankfurter Schauspiel. 42-mal lud Michel Friedman kluge Gesprächspartner, fast ausnahmslos habilitierte… Weiterlesen Finale von Michel Friedmans Gesprächsreihe im Frankfurter Schauspiel

Seh-Tipp: 9/11 aus FDNY-Sicht

Diese sachliche und weitestgehend untendenziöse Reportage ist wenig bekannt, zeigt sie aber doch die Abläufe vor und während 9/11 aus der Einsatzsicht des New Yorker Fire Department (FDNY). Die Dokumentarfilmer und Brüder Naudet wollten eigentlich einen Aspiranten bei der FNDY während seiner neunmonatigen Ausbildung begleiten, doch es wurde ein Dokument der Zeitgeschichte. Bei einem Einsatz… Weiterlesen Seh-Tipp: 9/11 aus FDNY-Sicht

Seh-Tipp: Gerhard Steidl

Eine knappe halbe Stunde mit Gerhard Steidl in Göttingen. Es gibt ergänzende Einblicke im ersten Drittel in seine Verlagsküche und im letzten Drittel zu sich nachhause; auch erfährt man im Nebensatz, dass er eine Lebensgefährtin hat. Die Gänge in seine alten Wirkungsstätten im mittleren Drittel sind eher langweilig, aber insgesamt gibt es additive Einblicke zum… Weiterlesen Seh-Tipp: Gerhard Steidl

Ich verneige mich auch.

Letzten Freitag wurde von Ina Hartwig (Kulturdezernentin Stadt Frankfurt, SPD) diese Wandtafel an dem letzten Wohnhaus Fritz Bauers enthüllt. Heute nach einer Matinee der SPD Frankfurt-Westend im Cinema Frankfurt, fuhr ich zur Bauers Wohnhaus in der Feldbergstrasse 48. Gezeigt wurde der grandiose Film Der Staat gegen Fritz Bauer.

Seh-Tipp: Neue Reportage Gerhard Schröder

ZDF:zeit hat eine schöne Reportage gestaltet mit interessanten Bildwelten und einem Einblick in sein (öffentliches) Leben heute. Angenehm und nicht so sehr gefühlig wie Beckmann 2014 es zum 70. inszenierte. Dennoch erinnernd: Die Themen-Musik ist die gleich wie in der Reportage von Jürgen Leinemann aus 2006. Vielleicht Zufall ;-) https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-mensch-schroeder-100.html Beitragsbild: Screenshot ZDF  

Empfehlung: Thomas Bernhard-Lesung @SchauspielFFM

Peter Schröder, festes Ensemblemitglied des SchauspielFFM, liest leidenschaftlich, mit tiefer Stimme, hingebungsvoll, wie ein echter Bernhardiner Thomas >Motzgott< Bernhard. Legendärer österreichischer Suhrkamp-Autor, zu Lebzeiten im Dauer-Landes-Battle mit Peter >Schlurfer< Handke. Raimund Fellinger hätte Schröder deutlich akklamiert!  Thomas Bernhard erkennt an, dass es auch andere Autoren im Verlag gibt. Bernhard strich 1989 die irdischen Segel, ob… Weiterlesen Empfehlung: Thomas Bernhard-Lesung @SchauspielFFM

Empfehlung: Werthers Leiden @SchauspielFFM

Dieses seit sechs Jahren aufgeführte Einpersonenstück mit Isaak Dentler kann ich nur empfehlen. Ich habe herzlich gelacht und es war eine unterhaltsame Zusammenfassung der frustranen Liebe des Werther zu Lotte, die ihrerseits schon vergeben ist. Auf einer leeren Bühne mit geringsten Mitteln, schafft Dentler die Aufführung mit Hingabe über eine Stunde nicht einschlafen zu lassen.… Weiterlesen Empfehlung: Werthers Leiden @SchauspielFFM

Fräulein Julie im Frankfurter Schauspiel

Die drei jungen Schauspieler schaffen es, in der BOX, der kleinsten Spielstätte des Frankfurter Schauspiels, die keine Bühne mehr ist, sondern wirklich eine Box mit sechzig Plätzen und ebenerdiger Spielfläche. Das Stück aus Ende des 19. Jahrhunderts erzählt in freier inhaltlicher Ausgestaltung den Kontakt von Fräulein Julie und ihrem Knecht Jean, sowie dessen Frau Kristin.… Weiterlesen Fräulein Julie im Frankfurter Schauspiel