Lese-Tipp: Peter Breuer mit Ein Satz sagt mehr als tausend Worte

Peter Breuer ist ein sexy Wortjongleur aus Hamburg. Er selbst würde sagen: Werbetexter.

Er ist eher ein ruhiger Zeitgenosse, dafür ist seine twitter-Timeline ein wahres rhetorisches Feuerwerk. Er schafft damit eine eigene Kunstform literarischen Ausdrucks. Denn eben in der Kürze liegt nicht nur die Würze, sondern auch die Anstrengung.

Reich-Ranicki sollte einmal die Liebe in wenigen Sätzen beschreiben; ich glaube, es waren drei (siehe hierzu: Mein Leben von MRR, 1999). Hierfür verlangte er eine fünfstellige Summe. Und das ist korrekt, denn in der Verkürzung, in der Komprimierung liegt die Schwierigkeit. Lange, schwurbelige Texte bekommt fast jeder hin. Fragen Sie hierzu einen Poltikwissenschaftler oder Soziologen Ihres Vertrauens. Doch einen Text mit einem Plot und Pointe in einen 140er zu pressen und dann auch so, dass es nicht gewollt klingt: Kunst.

2012 hat Breuer seine gesammelten Werke in ein schönes, fadengeheftetes Buch überführt; nebst eigenen Kulizeichnungen. Das Buch ist sowohl optisch, haptisch als auch inhaltlich ein Gewinn für das Buchregal rsp. Weinkiste.

Hier direkt zum Buch auf Peter Breuers Website und ein kurzes Video über ihn – wie passend, in 140 Sekunden.

Und wenn Sie es bei ihm bestellen, bekommen Sie vielleicht auch so eine tolle Widmung wie ich.

img_2600

 

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑