Friedman: TOD! mit Wolfgang Huber

…über das Ende. Oder.

Ein grandioser Abend. Ein Friedman im Vollbesitz des wissenwollenden Eigeninteresses und Wolfgang Huber, em. Bischof und ehem. Vorsitzender des EKD, der substanziell und authentisch für seine Thesen brennt. Er besticht durch sehr lange Bedenkpausen und um die 86. Minute reisst er den Talk nochmal in eine kämpferisch aufbrausende Art um, um dann wenige Minuten später vom deutlich ergriffenen Friedman umarmt zu werden. Eine Geste, die ich das erste Mal auf der Bühne miterlebt habe.

Und eines ist wie immer klar: Der Saal tobt und ist restlos ausverkauft.

Weitere Details zum Inhalt folgen.



Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑