Lese-Tipp: Schicksalsergeben

…über differentes Glück.

Der Grieche Mitsotakis ist der einzige Bewohner des spanischen Dorfs Sodeto, der am 22.12.2011 kein finanzielles Glück hat. 

Entgegen aller anderen 228 Dorfbewohner hat er -zufälligerweise- kein Lotterielos. Und verpasst den sagenhaften Gewinn von 120 Mio. Euro für 70 Haushalte. Doch als Dokumentarfilmer der er ist, ergreift er die Chance und startet in situ zu einer Langzeitbeobachtung. 

Was löst plötzlicher Reichtum, ungeahnte Möglichkeiten in einem Dorf aus? Ob und wie ändert sich das Verhältnis zu Glück und Schicksal?

Gewonnen hat seit 2011 nämlich kein Los mehr in Sodeto – doch die Hoffnung ist bei Menschen, die sich vom Schicksal auserwählt fühlen, eine ungebrochene.

Artikel

Advertisements