Eine Frau, von der ich Kinder möchte

…weil sie mich so beeindruckt.*

Malin Schulz, Art-Direktorin DIE ZEIT. Sie macht einfach wundervolle Arbeit** und ist, quasi nebenbei, auch noch wundervoll.

Aber sehen Sie doch selbst. Lesen Sie selbst. Oder bildern Sie selbst.


* Natürlich nur quasi; es ist bei uns eine geflügelte Redewendung im Freundeskreis — obwohl…;-)
** Die gestalterische Arbeit in Zeitungen und Magazinen ist m.E. völlig unterbeachtet. Redakteure, Autoren werden gefeiert (manchmal nicht nur unter sich, sondern auch mal von Lesern), aber die Menschen, die die oft langen und manchmal drögen Texte zum Leben erwecken, werden nur mittels Namensnennung in Schriftgröße 3 Punkt erwähnt; wenn überhaupt. Die ZEIT hat diese Woche im Inhaltsverzeichnis nun mal keinen Redakteur in den Mittelpunkt gestellt, sondern Malin Schulz als herausragende Persönlichkeit bei der Erstellung der aktuellen ZEIT, benannt. Ein, wie ich finde, wichtiger Schritt.

Advertisements